Programm

Samstag, 18.11.2017
08:30 – 10:30 Uhr

Die Leber, das Herz der metabolischen Erkrankung? 

Pathogenese der NAFLD und NASH
F. Tacke, Aachen

Rolle der Leber in der Pathogenese des Diabetes mellitus Typ 2
J.-P. Sowa, Magdeburg

Rolle der NASH in der Pathogenese des HCC
M. Heikenwälder, Heidelberg

Medikamentöse Therapie der NAFLD/NASH
T. Berg, Leipzig

Metabolische Chirurgie der NAFLD/NASH
A. Billeter, Heidelberg

Bleibende Fingerabdrücke der Adipositas in Leber und Fettgewebe
S. Ussar, München

Bariatric Surgery Is an Effective Treatment for NAFLD/NASH
J. De La Garza Herrera, Monterrey/Heidelberg

Neurocognitive, Psychosocial and Metabolic Influences in Long Term Outcome Variation after Bariatric Surgery
L. Graßer, Leipzig

Häufigkeit von GIST-Tumoren als Zufallsbefund bei adipositaschirurgischen Eingriffen
O. Lyros, Leipzig

10:30 – 11:00 Uhr

Pause

11:00 – 13:00 Uhr

End-Stage Metabolic Diseases

Herzinsuffizienz und Herzversagen
A.-C. Koschker, Würzburg 

Nierenbeteiligung beim metabolischen Syndrom: die Uhr tickt!
J. Scherberich, München

Leberinsuffizienz und Leberzirrhose
R. Sucher, Leipzig

Erkrankungen der Lunge und des kleinen Kreislaufs
A. Dietrich, Leipzig

Predictors for risk and success of bariatric surgery
F. Nickel, Heidelberg

Bedeutung der präoperativen Gastroskopie: Häufigkeit von GERD und Barrett-Veränderungen - wer  ist prädisponiert?
Y. Moulla, Leipzig

13:00 Uhr

Zusammenfassung und Verabschiedung
Imbiss